Im Vorstand der „Deutschen Wirtschaftskammer für Österreich“ waren im März 1923 auch schon Vorläuferunternehmen von heutigen DHK Mitgliedsfirmen dabei. So zum Beispiel die Fa. Friedr. Bayer & Co (heute die Bayer Austria GesmbH), Fa. Carl Zeiß (heute Carl Zeiss GmbH) und die Fa. Buderus’sche Handelsges. (Buderus gehört heute zur Robert Bosch GmbH).