Der „Verband zur Wahrung deutscher Industrie- und Handelsinteressen“ wird in Wien gegründet. Als Zweck wurde angegeben, „alle Industrie- und Handelsinteressen Deutschlands im Gebiet der Republik Österreich wahrzunehmen und zu schützen und die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Staaten zu fördern, kräftigen und auszugestalten“. Der Sitz des Verbandes war am Stubenring 1 im 1. Wiener Gemeindebezirk.